Inklusion und Menschen mit Behinderung

Thema Diversität: „Bunt leben anstatt schwarz-weiß denken“

Lisa ist zu groß, Ari ist zu dunkel, Sven ist zu dick, Egon zu behindert, Sabine ist zu dumm, Luther spricht kein Deutsch und Louise stottert. Jeder ist irgendetwas zu viel. Jeder ist irgendetwas zu wenig. Jeder ist irgendwie nicht normal. Ist hier jemand, der ganz normal ist? Diversität ist die Realität in jeglicher Gemeinschaft. Doch wie kann diese als Be-reicherung genutzt werden? Und was steht dieser Entwicklung und dem (Er-)Leben von Vielfalt im Weg und wie kann ein Zusammenleben in der Gruppe funktionieren?

Inhalte Altersgruppe 7 bis 11 Jahre

  •  Was ist bunt in unserer Gesellschaft – warum sehen wir alle anders aus?
  • Kennenlernen verschiedener Diversitäten
  • Warum ist bunt so wichtig, und was kann ich davon lernen?
  • Spielerischer Umgang mit dem Thema Vielfalt

Inhalte Altersgruppe 11 bis 15 Jahre:

  • Nach welchen Kriterien werden Merkmale bestimmter Gruppen festgelegt
  • Sensibilisierung im Umgang mit Stereotypien, Vor-urteilen und Diskriminierung
  •  Menschenrechte und Nicht-Diskriminierung
  •  Empathie und Verständnis für die Situation anderer
  •  Reflektierter Umgang mit Meinungen anderer und Ermutigung, in Diskussionen den eigenen Stand-punkt in respektvoller Art zu vertreten

 

Dauer:1-2 UE
Für:Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren
Kontakt:Dipl. Päd. Romy Strmcnik
0664/806 488 482
r.strmcnik@caritas-kaernten.at